LONDON LONDON LONDON

Kategorie/Diary

Hallo!

Seit gestern erst bin ich aus London zurück und wieder in meinen eigenen vier Wänden in Berlin.
Es war ein wirklich wundervoller Kurztrip in einer wunderhübschen Stadt, der sich überraschenderweise sogar noch um 2 Tage verlängert hat. (Danke Easyjet für das Annullieren meines Fluges!)

Ich habe in diesen 4 Tagen so ziemlich alle wichtigen Touri-Orte abgeklappert, in sehr tollen Restaurants gegessen, ein paar mehr Pound ausgegeben als geplant, hübsche kleine Nebenstraßen erkundet, selbstverständlich einen BH bei „Victoria’s Secret“ gekauft, mich mit einem Fahrrad in den Linksverkehr gewagt und bin das erste Mal in meinem Leben mit UBER gefahren (bitte bitte bitte gibt es das irgendwann doch nochmal in Deutschland!!!).

London ist wirklich toll und wahnsinnig schön. All diese kleinen Straßen und hübschen Häuser haben es mir sehr angetan. Am aller liebsten bin ich jede Strecke, egal wie viel länger es dauerte, mit dem Bus gefahren, die Nase an die Scheibe gedrückt, um dabei alle drei Sekunden „Oh, schau mal wie hübsch!“ rufen zu können.

ddd

 

UND mir ist tatsächlich die gesamte Zeit in England niemand unfreundliches begegnet – ganz im Gegenteil!
Alle Menschen dort waren zuvorkommend, höflich und einfach super nett und entspannt.

London im Allgemeinen ist, soweit ich das beurteilen kann, eine sehr hübsche, lebendige, bunte, multikulturelle, tourismusstarke aber auch sehr chaotische Stadt, in der es an jeder Ecke etwas zu entdecken gibt. Sogar U-Bahn fahren wird dort zum Abenteuer.
Ich muss aber wirklich sagen, dass London leider ziemlich überfüllt ist, gerade was die öffentlichen, bekannten Plätze und die zentralen Ubahn-Linien angeht. Ganz entspannt über die Oxford Street laufen ist leider eher weniger möglich, stattdessen wird gedrängelt und durcheinander gerannt.
Daher wäre es für mich keine Stadt, in der ich längere Zeit leben könnte.
Aber für einen Kurztrip ist sie wirklich perfekt.
Manchmal reichen tatsächlich ein paar Tage in einer fremden Stadt aus, um einfach mal aus seinem Alltag herauszukommen, abzuschalten und alle Verpflichtungen mal ignorieren zu können.
Mir persönlich hat dieser Ausflug unfassbar gut getan und ich bin auch wirklich ziemlich traurig, dass er doch so schnell schon wieder vorbei war.
Dafür konnte ich aber in diesen Tagen eine handvoll toller Erinnerungen in mein Gedankenköfferchen packen und diese immer wieder ausgraben, wenn mir danach ist.
Reisen ist einfach wunderbar!!!

cocolumoonamitlogo

Für diejenigen unter euch, die sich dafür interessieren wo ich in London lecker gegessen habe – bleibt dran!
Ich werde die komplette restliche Woche beim Thema London bleiben und meine Erlebnisse nach und nach mit euch teilen.

See you soon,
COCO LUMOONA

circle-128

Advertisements

2 Antworten auf “LONDON LONDON LONDON”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s