BIG GIRLS STILL CRY, Platz No. 1 – „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“

Kategorie/Books

Hallo!

FINALE OOOOH!
Heute wird der Sieger meiner „Bücher, bei denen ich weinen musste“-Reihe gekürt. Und was wäre dieses Ranking ohne eine ganz bestimmte Geschichte…

Platz Nummer 1:
Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green

Dieser Titel dürfte den meisten von euch ein großer Begriff sein, ob ihr nun den Film geschaut oder das Buch gelesen habt, ist dabei sogar fast egal.
John Greens Bestseller ist ein wundervolles Jugendbuch, welches ein sehr heikles Thema mit unfassbar viel Gefühl und Witz behandelt.

Für alle, die nicht wissen, wovon diese Geschichte handelt…

12
Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Carl Hanser
Sprache: Deutsch
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 – 16 Jahre
Originaltitel: The fault in our stars

„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander – trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod. (QUELLE: Hanser Verlag)


Wie gesagt, das in diesem Buch behandelte Thema ist, meiner Meinung nach, sehr schwer anzugehen. Man kann in sehr viele Fettnäpfchen treten.
John Green jedoch hat mit diesem Roman eine perfekte Balance zwischen Witz und Gefühl erschaffen. Ich habe während des Weinens gelacht und konnte dieses Buch, trotz der schrecklichen Schicksale dieser Jugendlichen, nicht aus der Hand legen.
Der Autor lässt einen gemeinsam mit den Charakteren Tränen vergießen, dann wieder lachen, er treibt einen in den Wahnsinn und im nächsten Moment ist man erneut amüsiert.
Es ist ein absolutes Meisterwerk!

Auch hier fiel es mir auf einigen Seiten schwer weiterzulesen, einfach aus dem Grund, weil ich zu doll geweint habe und einfach nichts mehr erkennen konnte.
Trotz dessen bereue ich es keine Sekunde diese wundervolle Geschichte gelesen zu haben. Hat man dieses Buch beendet, kann man es so schnell nicht mehr vergessen.

Im Jahr 2014 wurde der gleichnamige Film zu diesem Roman produziert. Ich hatte anfangs leichte Zweifel, beziehungsweise Angst, dass der Film dem fantastischen Buch einfach nicht das Wasser reichen kann.
ABER! Alle Zweifel waren komplett unsinnig, denn der Film war, soweit ich mich erinnere, die beste Buchverfilmung, die ich je gesehen habe.
Es wurde sich zu einhundert Prozent an die Vorlage gehalten, die Charaktere hätten besser nicht ausgesucht werden können und alle Gefühle und jeder Witz wurde perfekt inszeniert. Danke dafür!

Alles in allem bin ich auch bei diesem Buch der Meinung, dass eigentlich jeder diese Geschichte kennen sollte. Sie ist einfach so wahnsinnig anmutig, komisch, bewegend, zum Nachdenken anregend und, trotz des tragischen Themas, wahnsinnig positiv.

Wer also die berührende Liebesgeschichte von Hazel und Gus noch nicht kennt – ändert das! Lest das Buch, oder, wenn ihr euch überhaupt nicht zum Lesen aufraffen könnt, schaut den ebenso bezaubernden Film.
Kleiner Tipp: Legt euch eine ausreichende Menge an Taschentücher daneben, ihr werdet sie brauchen!

In diesem Sinne verabschiede ich mich mit meiner „Bücher, bei denen ich weinen musste“-Reihe. Ich freue mich weiterhin über Empfehlungen und über eure absoluten Lieblingsbücher in dieser Kategorie.

COCO LUMOONA

circle-128

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s